Artikel auswählen und anzeigen

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie arbeiten werktags und schuften am Wochenende. Sie bringen den Jungs das Laufen bei – und Respekt. Sie waren früher vielleicht das Herz der Mannschaft. Heute sind sie die Seele des Vereins. Rund 2 Millionen Menschen engagieren sich wöchentlich für den Fußball und bringen 180.000 Mannschaften im wahrsten Sinne des Wortes ins Spiel. Trainer, Schiedsrichter, Betreuer, Eltern, die ihre Kinder begleiten und unterstützen und viele mehr. Ohne das Ehrenamt wäre die Organisation des Fußballs undenkbar. Unsere Amateure sind eben echte Profis. Dieses bürgerliche Engagement leistet überdies einen wesentlichen und unbezahlbaren Beitrag im sozialen und gesellschaftlichen Leben unserer Mitglieder. Das verdient höchste Anerkennung, vor allen Dingen aber auch Unterstützung.

 

Ich bin sehr glücklich darüber, dass von der Politik mittlerweile wichtige Maßnahmen zur Entlastung der ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger verabschiedet worden sind. Ein Hauptpunkt ist sicherlich die Anhebung der Pauschalen im Steuerrecht. Außerdem wurde die Frist verlängert, innerhalb derer steuerbegünstigte Körperschaften ihre Mittel verwenden müssen. Oder Rechtssicherheit geschaffen, wie etwa der Beschränkung von Haftung von ehrenamtlichen tätigen Vereinsmitgliedern und Mitgliedern von Vereinsorganen. Das DFB-Steuerhandbuch, welches nach 9 Printausgaben nun erstmals in elektronischer Form erscheint, soll dabei helfen, wichtige Fragen zu beantworten und eine Hilfestellung in der Erfüllung der gesetzlichen Bestimmung sein.


An dieser Stelle möchte ich mich für Ihr Engagement im und vor allen Dingen für den Fußball besonders bedanken. Sie tragen mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrem unermüdlichen Einsatz dazu bei, dass andere ihrem Hobby nacheifern können – es sogar bis in die Nationalmannschaft schaffen - und das Ehrenamt die Wertschätzung erhält, die es verdient. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen für Ihre persönliche Zukunft alles Gute, weiterhin viel Erfolg bei Ihren Aufgaben und noch viele schöne Fußballmomente.

 

Ihr

Reinhard Grindel

Präsident des Deutschen Fußball-Bundes

Artikel auswählen und anzeigen

Hier können Sie sich Registrieren

Sehr geehrte Damen und Herren,

um das Steuerhandbuch nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung notwendig.

Sobald Sie sich registriert haben, bekommen Sie in einer Mail Ihre persönlichen Zugangsdaten zugesandt.

Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich dann oben rechts auf dem Button "Anmelden" einloggen.

 

Mit Bestätigung der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen erscheint ein Link zur Registrierung.

 

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen.